Operationen
Die folgenden Operationen werden von uns im Krankenhaus Lehrte durchgeführt.
Bitte sprechen Sie uns an, wenn Sie nähere Informationen wünschen z.B. ob eine Operation ambulant durchgeführt wird oder wie lange der geplante stationären Aufenthaltes ist, welche Operationstechnik angewandt wird, wie lange die zu erwartende Arbeitsunfähigkeit ist.

Nase und Nasennebenhöhlen
  • Begradigung der Nasenscheidewand (Septumplastik)
  • Verkleinerung der Nasenmuscheln (Conchotomie, Kaustik, Turbinoplastik)
  • Operation von entzündeten Nasennebenhöhlen (Kieferhöhlenfensterung, Siebbeinausräumung, Pansinus-Operation)
  • Nasenbeinaufrichtung nach Nasenbeinfraktur (Nasenbeinreposition)

Gaumenmandeln (Tonsillen)
  • Tonsillektomie (Entfernung der Mandeln)

Operationen bei Kindern:
  • Entfernung der Mandeln (Tonsillektomie)
  • Verkleinerung der Mandeln mit einem Laser (Tonsillotomie) (nur bei stark vergrößerten und nicht häufig entzündeten Mandeln)
  • Entfernung der Adenoide ( = „Polypen“)
  • Trommelfellschnitt (Parazentese), ggfs. mit Einlage eines Drainageröhrchens (Paukendrainage)

Gesichts- und Halsweichteile
  • Lymphknoten
  • Hautveränderungen

Gehörverbessernde Operationen
  • Trommelfellersatz (Tympanoplastik)

Mikrochirurgie des Kehlkopfes (Stützmikrolaryngoskopie)
  • Untersuchung des Kehlkopfes, Abtragung von Stimmbandwucherungen

plastische Operationen
  • Ohranlegeplastik

Speicheldrüsenoperation